Optimale Druckintensität mit flexiblem Klettsystem

Sie behandeln und pflegen Intensivpatienten, müssen einen Patienten im Delierium oder Durchgang vor sich selbst schützen oder sind auf einer psychiatrischen Abteilung tätig? Die einfache und rasche Möglichkeit der Stabilisierung sowie die patientengerechte Fixierung schützen Sie und Ihre Patienten.

Der Thoraxgurt verläuft unter den Achselhöhlen und stabilisiert Ihren Patienten durch Kreuzung im Nackenbereich. Diese Vorgehensweise in Verbindung mit dem weichen Microfasermaterial ermöglicht auch eine Anwendung unmittelbar nach Operationen. Gleichzeitig kann der Gurt - aufgrund seiner flexiblen und stabilen Klettbänder - auch zur Deeskalation in vielen Bereichen der Pflege eingesetzt werden. Er ist an allen gängigen Intensiv- und Pflegebetten befestigbar. 
ThoraXsafe sollte nur unter Aufsicht angewandt werden. Das Gurtsystem dient als Ergänzung zur 4-Punkt-Fixierung sowie dem Sturzschutz.

Anwendungsmöglichkeiten als:

  • Thoraxgurt

So wenden sie ThoraXsafe® im Liegen als Thoraxgurt an

  • BEIDE KLETTBÄNDER RECHTS UND LINKS AM KOPFENDE UNTER DER MATRATZE BEFESTIGEN

    ThoraXsafe liegend im Querbett Schritt 1

    Kopfteil vor Anwendungsbeginn in ca. 45° Winkel stellen | Bettgitter hochstellen | Seite mit blauem Klettband zeigt beim Einfädeln vom Anwender weg | Klettbänder nicht am starren Bettrahmen, sondern immer am beweglichen Kopfteil montieren

    1
  • FIXATIONSGURT UNTERHALB DER SCHULTERBLÄTTER ANLEGEN & KRANIAL UNTER DEN ACHSELN WEITERFÜHREN

    ThoraXsafe liegend im Querbett Schritt 2

    Längsnaht und ThoraXsafe®-Logo auf dem Fixationsgurt vom Körper des Patienten wegweisend platzieren

    2
  • BEIDE ENDEN DES FIXATIONSGURTES HINTER DEM NACKEN DES PATIENTEN KREUZEN

    ThoraXsafe liegend im Querbett Schritt 3
    3
  • ENDEN IN GEWÜNSCHTE LÄNGE ZIEHEN UND AN DEN KLETTBÄNDERN BEFESTIGEN

    ThoraXsafe liegend im Querbett Schritt 4

    Für bestmöglichen Halt Klettflächen soweit wie möglich ausnutzen

    4
  • KREUZUNGSPUNKT DES GURTES MIT SICHERHEITSBAND FIXIEREN

    ThoraXsafe liegend im Querbett Schritt 5

    Für mehr Komfort Kissen auf die Kreuzstelle legen

    5

Gebrauchsempfehlung

ThoraXsafe® ist ein patientenbezogenes Einmalprodukt. Eine Wiederaufbereitung wird nicht empfohlen, da sich das Material des Fixationsgurtes durch Waschen verformen und somit die Funktionsfähigkeit nicht mehr gewährleistet werden kann.

CE laut Norm ISO 15223-1

Das ThoraXsafe®-Set besteht aus vier Teilen:

  • zwei Klettbänder zur Fixierung am Bett, Querbettsessel, Mobilisierungsstuhl, Rollstuhl etc.
  • einem Fixationsgurt zur Stabilisierung des Oberkörpers
  • einem Sicherungsband mit Metallöse
Sebastian Keller, M.Sc.

Sebastian Keller, M.Sc.
Produktmanager

SIE HABEN FRAGEN ZU THORAXSAFE ODER MÖCHTEN EINE PRODUKTSCHULUNG?

ThoraXsafe® ist in vielen Situationen und Bereichen anwendbar und erleichtert den Alltag für Anwender und Patienten erheblich. Die Vielzahl der Möglichkeiten macht eine persönliche Schulung des gesamten Anwenderteams nötig. Gerne beantworte ich Ihre Fragen zum Gurtsystem telefonisch und persönlich. Gleichzeitig stehen wir für Einschulungen nach dem Medizinproduktgesetz (MPG) zur Verfügung.

  • Telefon:
    +43 1 403 89 56 – 193

  • Fax:
    +43 1 403 89 56 – 50